demächst im Programm

Gundermann

Genre: Drama
FSK: ab 0 Jahren
Spiellänge: 127 Min.

Inhalt: Biopic über den Liedermacher und Baggerfahrer Gerhard Gundermann, der mit der Band Silly das Album zur Wende vorlegte und den Alltag im Osten vertonte.
Gerhard Gundermann war in der DDR als singender Baggerfahrer bekannt. In seinen Liedern sang er vom Alltag der Arbeiter im Braunkohlerevier der Lausitz, setzte sich kritisch mit dem System auseinander und verarbeitete in dem Song „Sieglinde“ auch sein eigenes Wirken als Spitzel für die Stasi. Gundermann lebte immer zwei Leben: Als erfolgreicher Musiker und als Arbeiter, als Familienvater und öffentliche Person, als Sozialist und als Querkopf, der wegen „prinzipieller Eigenwilligkeit“ aus der SED ausgeschlossen wurde.

ab 13.09.18 im Kino Astoria Wittstock



Klassentreffen 1.0 - Die unglaubliche Reise der Silberrücken

Genre: Komödie
FSK: ab ? Jahren
Spiellänge: 133 Min.

Inhalt: Klassentreffen 1.0 - Die unglaubliche Reise der Silberrücken: Im ersten Teil der Komödien-Trilogie von Til Schweiger brechen drei Schulfreunde zu einem Klassentreffen auf, zu dem sie ihre privaten Probleme mitschleppen.

ab 20.09.18 im Kino Astoria Wittstock



Die Unglaublichen 2

Genre: Animations- & Zeichentrickfilm
FSK: ab 0 Jahren
Spiellänge: 118 Min.

Inhalt: Die Unglaublichen 2: Fortsetzung des Animationsabenteuers von Pixar über eine Familie von Superhelden, die zugleich alltägliche Probleme und internationale Schurken bekämpft.

ab 27.09.18 im Kino Astoria Wittstock



Gundermann

Genre: Drama
FSK: ab 0 Jahren
Spiellänge: 127 Min.

Inhalt: Biopic über den Liedermacher und Baggerfahrer Gerhard Gundermann, der mit der Band Silly das Album zur Wende vorlegte und den Alltag im Osten vertonte.
Gerhard Gundermann war in der DDR als singender Baggerfahrer bekannt. In seinen Liedern sang er vom Alltag der Arbeiter im Braunkohlerevier der Lausitz, setzte sich kritisch mit dem System auseinander und verarbeitete in dem Song „Sieglinde“ auch sein eigenes Wirken als Spitzel für die Stasi. Gundermann lebte immer zwei Leben: Als erfolgreicher Musiker und als Arbeiter, als Familienvater und öffentliche Person, als Sozialist und als Querkopf, der wegen „prinzipieller Eigenwilligkeit“ aus der SED ausgeschlossen wurde.

demnächst im Kino Astoria Wittstock



Bad Spies

Genre: Komödie
FSK: ab 0 Jahren
Spiellänge: 116 Min.

Inhalt: Bad Spies: In der Spionage-Komödie schlittert Mila Kunis mit ihrer Freundin, Kate McKinnon, in eine weltweite Verschwörung, nachdem sie von ihrem Freund verlassen wurde.

demnächst im Kino Astoria Wittstock



Alpha

Genre: Actionfilm, Abenteuerfilm
FSK: ab ? Jahren
Spiellänge: ? Min.

Inhalt: Die Erde 20.000 Jahre vor unserer Zeit: Die letzte große Eiszeit sorgt in Europa für harsche Bedingungen. Als eine Jagdexpedition missglückt, wird ein junger Höhlenmensch (Kodi Smit-McPhee) von seiner Familie für tot erklärt und muss deshalb unter schwierigen Bedingungen allein versuchen, den Weg nach Hause zu finden.

demnächst im Kino Astoria Wittstock



Book Club - Das Beste kommt noch

Genre: Komödie
FSK: ab 0 Jahren
Spiellänge: 105 Min.

Inhalt: Das Beste kommt noch: In der Komödie mit Jane Fonda und Diane Keaton beschließen vier ältere Damen, ihr Sexualleben aufzupeppen, nachdem sie „Fifty Shades of Grey“ gelesen haben.

Manchmal können Bücher auch heute noch das Leben verändern: Als Sharon (Candice Bergen), Diane (Diane Keaton), Vivian (Jane Fonda) und Carol (Mary Steenburgen) in ihrem Buchclub den Bestseller „Fifty Shades of Grey“ lesen, sind die vier Damen überrascht, schockiert und neugierig. In ihrem fortgeschrittenen Alter von über 70 ist ihr eigenes Sexualleben ziemlich eingeschlafen. Die Richterin Sharon ist geschieden, Diane verwitwet, Vivian ein stolzer Single und Carol schon lange mit Ehemann Bruce (Craig T. Nelson) verheiratet.

demnächst im Kino Astoria Wittstock



Werk ohne Autor

Genre: Drama
FSK: ab 12/6 Jahren
Spiellänge: 189 Min.

Inhalt: Drama des Oscar-prämierten "Das Leben der Anderen"-Regisseurs um einen jungen ostdeutschen Künstler, der sich seiner traumatischen Vergangenheit stellt.

Aufgewachsen während der NS-Zeit hat der junge Künstler Kurt Barnert (Tom Schilling) schon in früher Kindheit schreckliche Gewalt mitansehen müssen. Auch nach dem Ende der NS-Diktatur macht er in der DDR traumatische Erlebnisse. Als es Barnert schließlich gelingt, in den Westen zu fliehen, hofft er, sich ganz ungestört seiner Kunst widmen zu können. Doch die Vergangenheit hat unauslöschbare Spuren hinterlassen. Kann Barnert seine Traumata mithilfe der Kunst verarbeiten?

demnächst im Kino Astoria Wittstock



Ballon

Genre: Dramaa
FSK: ab ? Jahren
Spiellänge: 120 Min.

Inhalt: Michael „Bully“ Herbig verfilmt die spektakuläre DDR-Flucht zweier Familien mit einem selbstgebauten Heißluftballon im September 1979.

16. September 1979: Mitten in der Nacht laden Peter Strelzyk und sein Freund Günter Wetzel die Materialien für ihre spektakuläre DDR-Flucht aus dem Auto. Aus Regenmantelstoff haben sie die 100 Kilo schwere Ballon-Hülle angefertigt, die kleine Gondel, in der die Männer mitsamt ihren Frauen Petra und Doris sowie den vier Kindern Platz finden, ist selbst geschweißt. Das Unternehmen ist hochriskant. Das Westradio hat Nordwind angesagt — jetzt oder nie. Da riskiert ein fataler Fehler das gesamte Unternehmen.

demnächst im Kino Astoria Wittstock



Smallfoot

Genre: Animation
FSK: ab 0 Jahren
Spiellänge: ? Min.

Inhalt: Smallfoot: Im 3D-animierten Abenteuer für die ganze Familie begibt sich ein neugieriger junger Yeti auf die Suche nach einem Wesen mit kleinen Füßen: dem Menschen.

Der gewaltige Yeti Migo (im Original gesprochen von Channing Tatum) ist überzeugt davon, dass es irgendwo dort draußen Menschen geben muss. Weil keiner der anderen Yetis, die weit abgelegen in den Bergen wohnen, bisher einen echten Menschen gesehen hat, glaubt ihm niemand. Menschen sind doch bloß eine Legende. Mit einigen Freunden macht sich Migo auf, die Wahrheit herauszufinden. Bevor sie sich versehen, schlittern sie in ein großes Abenteuer.

demnächst im Kino Astoria Wittstock



Johnny English 3 - Man lebt nur dreimal

Genre: Komödie/Action
FSK: ab 0 Jahren
Spiellänge: 87 Min.

Inhalt: Johnny English 3 - Man lebt nur dreimal: Fortsetzung der Agenten-Komödie mit "Mr. Bean"-Darsteller Rowan Atkinson als britischer Spion, der im Namen seiner Majestät kein Fettnäpfchen unberührt lässt.

Sein Name ist English, Johnny English (Rowan Atkinson), und dummerweise ist er die letzte Hoffnung ihrer Majestät. Der Spitzenagent des MI7 erledigt selbst die brenzligste Mission mit Bravour – und Abzügen in der B-Note. Unkonventionell, charmant und vielleicht ein bisschen zu zerstreut legt English internationalen Ganoven das Handwerk. Und irgendwie schafft er es auch noch, heil und in einem Stück nach Hause zu kommen

demnächst im Kino Astoria Wittstock



Der Vorname

Genre: Komödie
FSK: ab ? Jahren
Spiellänge: 91 Min.

Inhalt: Komödie von Sönke Wortmann nach dem gleichnamigen französischen Film aus dem Jahr 2012 um ein Essen unter Freunden, das unerwartet völlig entgleitet.
Es sollte eigentlich bloß ein gemütliches Essen unter Freunden werden. Ein Ehepaar, ihre Freunde und eine überraschende neue Nachricht. Denn weil das Paar bald ein Kind bekommen wird, hat man sich bereits einen Namen ausgedacht: Adolf. Als das Ehepaar den Wunschnamen für das ungeborene Kind vorstellt, erhitzen sich die Gemüter. Darf man ein Kind so nennen? Der Streit wird bald privat und offenbart schonungslose Einblicke in die Psyche der Teilnehmer.

demnächst im Kino Astoria Wittstock



Halloween

Genre: Horror
FSK: ab ? Jahren
Spiellänge: 109 Min.

Inhalt: Michael Myers ist zurück — diesmal in Originalbesetzung mit Jamie Lee Curtis und Nick Castle sowie Horror-Legende John Carpenter als Produzent.
Vor 40 Jahren hat der Killer Michael Myers (Nick Castle) das erste Mal sein Unwesen auf der großen Leinwand getrieben. Nun kehrt er mit brachialer Gewalt wieder zurück. Sein Opfer damals wie heute: Laurie Strode (Jamie Lee Curtis). Manche Wunden heilen nie — und wir dürfen uns auf ein grauenvolles Schlachtfest gefasst machen!

demnächst im Kino Astoria Wittstock



Wildhexe

Genre: Abenteuerfilm
FSK: ab 0 Jahren
Spiellänge: 90 Min.

Inhalt: In der Verfilmung des gleichnamigen Jugendbuches von Lene Kaaberbøl findet die 12-jährige Clara heraus, dass sie über eine ganz besondere Fähigkeit verfügt.

Clara (Gerda Lie Kaas) ist eigentlich ein ganz normaler Teenager. Mit 12-Jahren hat sie andere Dinge im Kopf als alte Sagen und Märchen. Das ändert sich, als sie eines Tages von einer schwarzen Katze angegriffen und gekratzt wird. Plötzlich findet Clara heraus, dass sie die Fähigkeit hat, mit Tieren zu sprechen. Sie ist eine Wildhexe und darüber hinaus eine ganz besondere: Denn ihr Blut kann die uralte böse Hexe Bravita wieder zum Leben erwecken.

demnächst im Kino Astoria Wittstock



Aufbruch zum Mond

Genre: Drama
FSK: ab 6 Jahren
Spiellänge: 133 Min.

Inhalt: Im Biopic über Neil Armstrong schlüpft Ryan Gosling in die Rolle des ersten Menschen, der den Mond betrat und zum Vorbild einer ganzen Generation wurde.
Am 21. Juli 1969 betritt Neil Armstrong (Ryan Gosling) als Kommandant der Apollo 11 als erster Mensch den Mond. Bei ihm sind die Astronauten Buzz Aldrin (Corey Stoll) und Michael Collins (Lukas Haas). Der Mondspaziergang ist eine Sternenstunde der Menschheitsgeschichte. Doch bis zu diesem Moment musste die Crew ungeheure Strapazen auf sich nehmen. Nicht zuletzt ist Armstrong beim Training der Mondlandung nur knapp dem Tod entkommen.

demnächst im Kino Astoria Wittstock



Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen

Genre: Fantasy
FSK: ab ? Jahren
Spiellänge: ? Min.

Inhalt: Grindelwalds Verbrechen: Fortsetzung des "Harry Potter"-Spin-offs über den Magiezoologen Newt Scamander, der sich auf die Jagd nach dem dunklen Magier Gellert Grindelwald begibt.

Grindelwald ist wieder frei! Nachdem der Schwarzmagier im New York der 1920er-Jahre von Newt Scamander (Eddie Redmayne) gestellt wurde, ist Gellert Grindelwald (Johnny Depp) ausgebrochen und befindet sich auf der Flucht. Die Jagd führt nach Paris — und nach Hogwarts, wo der jungen Albus Dumbledore (Jude Law) lehrt. Der Kampf bringt Dumbledore an seine Grenzen: Grindelwald ist seine erste Liebe.

demnächst im Kino Astoria Wittstock



Der Grinch

Genre: Animation
FSK: ab 0 Jahren
Spiellänge: ? Min.

Inhalt: Neuadaption des Kinderbuchklassikers als 3D-Animationsabenteuer von denselben Machern, die auch hinter den "Ich - Einfach unverbesserlich"-Filmen stehen.

Der Grinch ist grün, miesepetrig und ziemlich behaart. Weil er nichts so sehr hasst wie Weihnachten, das Fest der Liebe, beschließt der Grinch (Benedict Cumberbatch), es allen so richtig zu verderben.

In seiner Höhle auf Mount Crumpit heckt er einen gemeinen Plan aus: An Heiligabend verkleidet sich der Grinch als Weihnachtsmann, seinen Hund Max wiederum als Rentier. Dann schleichen sie in das Dorf Whoville und stehlen allen Einwohnern die Geschenke unterm Christbaum weg. Zurück in seiner Höhle reibt sich der Grinch die Hände und wartet darauf, dass die ahnungslosen Bewohner von Whoville am nächsten Morgen aufstehen.

demnächst im Kino Astoria Wittstock



Mortal Engines: Krieg der Städte

Genre: Fantasy
FSK: ab 12/6 Jahren
Spiellänge: 189 Min.

Inhalt: Krieg der Städte: Peter Jackson produziert die Verfilmung des dystopischen Romans von Philip Reeves über eine Zukunft, in der Städte auf gewaltigen Rädern gegeneinander kämpfen.

Nach der Apokalypse beginnt ein neues Zeitalter. Es ist die Zeit der großen Raubstädte. Die letzten Menschen kämpfen um die erschöpften Ressourcen der Erde. Städte, auf gigantische Räder montiert, ziehen durch das Ödland. Im erbitterten Überlebenskampf schlucken sich die Städte gegenseitig. Tom Natsworthy (Robert Sheehan), der im Bauch von London geboren wurde, erfährt von diesen Hintergründen durch Thaddeus Valentine (Hugo Weaving) den Anführer der Historiker-Gilde. Doch wie viel davon ist wahr?

demnächst im Kino Astoria Wittstock



Bumblebee

Genre: Action
FSK: ab ? Jahren
Spiellänge: ? Min.

Inhalt: Spin-off der „Transformers“-Filmreihe rund um die Vorgeschichte von Bumblebee, der Ende der 1980er zur Erde kommt und sich als kultiger gelber VW Käfer tarnt.

Kalifornien 1987: Auf einem Schrottplatz hat der Transformer Bumblebee ein sicheres Versteck gefunden. Der mächtige Kampfroboter trägt die Wunden und Narbe verlustreicher Schlachten. Dann wird die talentierte junge Teenagerin und Hobby-Mechanikerin Charlie Watson (Hailee Steinfeld) auf den gelben VW Käfer aufmerksam. Bald stellt sie fest, dass unter der Motorhaube ein großes Geheimnis schlummert. Auch der Sector 7 Agent Burns (John Cena) entdeckt den Transformer, der lediglich als Vorhut einer neuen Welle gesandt wurde.

demnächst im Kino Astoria Wittstock



Der Nussknacker und die vier Reiche

Genre: Fantasy
FSK: ab ? Jahren
Spiellänge: ? Min.

Inhalt: Der Nussknacker und die vier Reiche: In der Disney-Realverfilmung des Tschaikowski-Balletts taucht ein Mädchen in eine Märchenwelt ein, die sie mit dem Nussknacker vor einer bösen Fee schützen muss

Von ihrem Paten Drosselmeyer (Morgan Freeman) bekommt die junge Clara (Mackenzie Foy) ein ganz besonderes Geschenk zu Weihnachten: eine verschlossene Truhe, die ihrer Mutter gehörte. Doch den Schlüssel muss sie erst finden. Auf ihrer Suche gerät Clara unversehens in eine magische Welt, die aus vier unterschiedlichen Reichen besteht. In einem regiert die Zuckerfee (Keira Knightley), in einem anderen die böse Gigoen (Helen Mirren).

demnächst im Kino Astoria Wittstock